Altar

AltarDer jetzige Altaraufsatz von 1698 aus einer Tonderner Werkstatt.

Das jetzige Altarbild zeigt Christus als Weltenrichter mit einer Schrifttafel, die die Worte aus Lukas 21.15 vermittelt:

Ich will Euch Mund und Weisheit geben.

Das ursprüngliche Bild von 1699 hängt an der Nordwand und zeigt den gekreuzigten Jesus, ein 1900 vom Deezbüller Maler Carl Ludwig Jessen  gemaltes Bild, das einen in Wolken schwebenden Christus zeigt, der von Engel begleitet wird, hängt an der Südwand.

 

Malerei       Malerei

 

Kanzel      Taufstein

 

Unsere Kirche von innen

 

Tageslosung vom 18.09.2018
Rede, HERR, denn dein Knecht hört.